Willkommen

    FuPa - Tabelle

    Spielberichte

    Verdientes wenn aber auch unglückliches 2:2

    Am Frühen Sonntagmittag erspielte unsere Mannschaft ein Verdientes wenn aber auch unglückliches 2:2 (0:2) Unentschieden

    Von Beginn an wollte unsere Mannschaft die 3 Punkte nach Hause bringen. Unser wieder einmal Starker Andreas Schwabauer brachte uns verdient mit 1:0 in Führung und Unser Sturmbomber vom Dienst Sascha Lindenstruth erhöhte sogar auf 2:0.
    Leider hatte unsere Mannschaft Ihren Meister Im Allendorfer Keeper Marcel Backhaus gefunden. Dieser hielt mit guten Paraden seine Mannschaft im Spiel.

    Zur Halbzeit ging man Zufrieden in die Kabinen.
    Nach der Pause hat unsere Mannschaft 2 Gänge zurück geschaltet, dieses hat sich aber später gerecht. Die Heimmannschaft verkürzte auf 2:1 und sogar auf 2:2.

    Es wurde zum richtigen Krimi an diesen Nachmittag.
    Zu Chancen kammen beide Mannschaften nach dem Ausgleich nur noch selten.
    Somit haben sich beide Teams auf die Punkteteilung geeinigt.

    Man merkt unsere Mannschaft ist Heiß leider fehlt halt ab und an das erlösende 3 Tor.

    Jetzt heißt es Fehler abstellen und nächste Woche wieder neu angreifen

    Danke an die Unterstützung

    Euer FSV

    Erster Heim 3er

    Am Donnerstagabend feierte unsere 1. Mannschaft Ihren ersten Heim 3er. Man hat gemerkt dass die Mannschaft um Kapitän Zippi die 3 Punkte um jeden Preis in Beuern haben wollte.
    Dabei sah es zu Beginn nicht allzu gut aus. Mit einem Sonntagsschuss gingen die Gäste in der 17 Min in Führung.
    Unsere Mannschaft ließ sich davon aber nicht beeindrucken und hatte im Gegenzug 3 Dicke Chancen.
    Zu Beginn der 2. Halbzeit zeigte unsere Mannschaft was sie kann und erspielte sich Zahlreiche Torchancen. Einen Abwehrfehler der Gäste Nutze Sascha Lindenstruth in der 50 Min zum verdienten Ausgleich.
    Beide Seiten wollten nun den Sieg, aber unser Team hatte die besseren Chancen.
    Matchwinner war unser Mittelfeldspieler Andreas Schwabauer der in der 86 Min einen schönen Angriff über 4 Stationen zum 2:1 Vollendete.

    Nach 7 Spielen haben wir nun 8 Punkte auf dem Konto und befinden uns auf den 10. Tabellenplatz.

    Natürlich wollen wir weiter Angreifen und die Saison auf einen Platz unter den ersten 10 zu sichern

    Bedanken wollen wir uns bei allen Zuschauern die uns am heutigen Tag unterstütz haben

    Vielen Dank

    Euer FSV

    Siegtreffer der Gäste in der Nachspielzeit

    Im letzten Spiel der Runde 2014/2015 hatte der FSV Beuern, Blau-Weiß Gießen zu Gast. Wie auch in den letzten Spielen nutzte man die Torchancen nach dominierendem Spiel nicht konsequent genug und bekam dafür in der 92. Minute mit dem 0:1 die Quittung dafür.

     

    Im gesamten Verlauf hatten die Gastgeber mehr vom Spiel, konnten aber die Vielzahl an Chancen nicht nutzen. Bis zum Tor kombinierte man sich teilweise sehr gut, schließlich fehlte der Finale Pass um zum Torerfolg zu kommen. Man war zwar in der einen oder anderen Situation zu unkonzentriert, doch merkte Blau-Weiß Gießen schnell das der FSV Beuern ein ernstzunehmender Gegner ist. Aber auch die Gäste hatte die eine oder andere Chance die jedoch vom starken FSV-Rückhalt Robin Mayer glänzend pariert werden konnten. Die größte Chance der Gäste entstand nach einem Schuss den Mayer auf der rechten Seite entschärfen konnte, aber dann rüber auf die linke Seite zum einköpfbereiten BW-Spieler flog. Mayer war Blitzschnell zur Stelle und fing den Ball vom Kopf des Gegner ab. Unsere beste Chance hatte Andreas Schwabauer bei seinem Distanzschuss, der vom BW-Torwart gerade noch so mit den Fingern vorm einschlag berührt werden konnte und der Ball anschließend an die Latte flog. Auch schön anzusehen war der Seitfallzieher von Sascha Lindenstruth im Strafraum gegen den herauslaufenden BW-Torwart, der jedoch vom Schlussmann pariert wurde. Als der Schiedsrichter noch zwei Minuten Nachspielzeit anzeigte, nahm sich ein Blau-Weiß-Spieler in der 92. Minute den Ball, ließ an der Strafraumgrenze zwei Gegenspieler stehen und schoss  unhaltbar zum 1:0 Siegtreffer für Blau-Weiß Gießen ein. Ein sehr schmeichelhafter Sieg für die Mannschaft von Trainer Fritz Pionteck, wie er selber nach dem Spiel auch feststellte. Somit hat der FSV Beuern mit 36 Punkten den 13. Tabellenplatz die Runde in der Kreisliga B Gruppe 1 abgeschlossen. Das Saisonziel, einen Mittelfeldplatz hat man annähernd geschafft. Aber gerade die gute Entwicklung und die tollen Spiele die sich die Spieler, die sich die Mannschaft, das Team mit einem Lob vom FSV Trainer Mike Adams durch Fleiß erarbeitet haben, ist ein weiterer toller Erfolg in der zweiten Spielrunde für den FSV Beuern.

    Nach dem Spiel wurde dann beim FSV Beuern die Abschlussfeier vollzogen, die auch wieder einmal ein Highlight war und die tolle Gemeinschaft präsentiert hat.

    FSV Beuern – Blau-Weiß Gießen 0:1 (0:0):

    0:1 (92.)

     

    FSV Beuern: Mayer, Stockmann, Decher, Hollbach, Celik, Zipf, Wolf, Schwabauer, Sebastian Kessler (ab 46. Loth),  Leinweber (ab 46. Flamann), Lindenstruth.

    Liveticker

    Postanschrift:
    FSV 1987 Beuern e.V.
    Karl-Friedrich Pötz
    Fünfhausen 56
    35418 Buseck

    Vereinsgelände:
    Google Maps

    Sportgelände Am Stirnberg
    bei der Willi-Czech-Halle
    Neue Straße
    35418 Buseck-Beuern

    © FSV Beuern 1987. All Rights Reserved.

    Free Joomla templates by L.THEME